Lesungen „Genie und Liebe" - eine Reise in die russische Kultur

"Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche ist auf ihre eigene Weise unglücklich."
Leo Tolstoi „Anna Karenina“

Leben und Werke berühmter russischer Künstler

Wir lassen uns von der Vielseitigkeit unserer Arbeit mit verschiedenen Menschen und Kulturen immer inspirieren. Daraus entstand in Wiesbaden:

Die Lesereihe - "Genie und Liebe "- eine Reise in die russische Kultur.

Wir lesen in deutscher und russischer Sprache über Leben und Werke berühmter russischer Künstler, die im 19. Jahrhundert mondäne deutsche Kurorte besuchten. Die Briefe, die die geschrieben haben, bringen uns diese Menschen fast leiblich vor Augen, und es ist ungemein spannend, ihre  Korrespondenz zu verfolgen. Zeitgenössische Bilder und Fotos unterstützen und veranschaulichen die Lesung.

Lesungen in deutscher und russischer Sprache über die Geschichte großer russischer Autoren in Wiesbaden

Wir betrachten jeden dieser russischen Künstler, die auch in Wiesbaden weilten, aus dem Blickwinkel der Liebe und der Freundschaft. Haben Liebe und Beziehungen zu Frauen ihre Kreativität beeinflusst? Steht hinter jedem erfolgreichen Mann immer eine starke Frau? Wir lesen aus den Briefen von Dostojewski, Turgenjew, Tschechow, Tschaikowski und Tjutschew an die Frauen, die hinter ihnen standen und ihnen mit ihrer Stärke halfen, künstlerisch zu wirken.

Unsere Lesungen verstehen wir als ein komplettes Abendprogramm - bei Bedarf auch mit musikalischer Untermalung. Außerdem bieten wir jede Lesung auch in verkürzter Form an, z.B. während Veranstaltungspausen.

DostojewskiFedor Dostojewski: „…und das verfluchte Wiesbaden, das mir derart zuwider ist, dass ich die Augen gar nicht aufmachen möchte.“

TurgenjewIwan Turgenjew: "...in Ihrer Gegenwart bin ich mehr als glücklich, man kann dieses Gefühl nicht einmal Glück nennen, ich gehöre ganz ihr.“

TschechowAnton Tschechow: "Ich werde, ein hervorragender Ehemann, wenn meine Frau nicht jeden Tag wie der Mond an meinem Himmel erscheint.“

TschaikowskiPeter Tschaikowski: „Ich bin sehr einsam - und wäre nicht die ständige Arbeit an meiner Musik - dann würde ich einfach in Melancholie verfallen.“

Flaubert Ivan Turgenjew und Gustav Flaubert: „Wir sind zwei Maulwürfe, die ihre Gänge in dieselbe Richtung graben.“

TjuttschewFjodor Tjutschew - "Russischer Goethe - der große Dichter und Denker."

Alexander Puschkin - der Goethe des Ostens  - „Ich bin nicht für das Glück geboren…“

Johann Baptist Strauss - „Die heißen Sommerabende in Sankt Petersburg…“


TolstoiSind Sie an weiteren russischen Berühmtheiten interessiert? Gerne stellen wir Ihnen ein Konzept über diese Persönlichkeit zusammen.